Oldtimer & Youngtimer Leasing


Vom Klassiker zum Firmenwagen

Unverwechselbarkeit, Stil und Fahrspaß – wer verbindet das nicht mit Old- und Youngtimern. Ein Klassiker ist aber nicht nur chic, historische Fahrzeuge zeichnen sich auch durch hohe Wertbeständigkeit, niedrige Steuern und günstige Versicherungsbeiträge aus. Wenn Sie ein Auto in einem Fachbetrieb kaufen und/oder es dort fachgerecht restaurieren lassen – z.B. bei unserem Partner Zukowsky Classic Cars  – halten sich auch die laufenden Instandhaltungs- und Wartungskosten in einem wirtschaftlich vertretbaren Rahmen.

Warum Oldtimer-Leasing für Unternehmer spannend ist, erklärt unser Geschäftsführer Ralf Marquardt in einem Artikel bei autoblogger.de

Welche Leasingarten eignen sich für Oldtimer?

Teilamortisationsvertrag

Leasingvertragsform, die sich dann empfiehlt, wenn das Leasingobjekt besonders wertbeständig oder im Restwert genau bestimmbar ist (z. B. Fahrzeuge). Im Gegensatz zum Vollamortisationsvertrag werden die Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten des Leasingobjektes während der Grundmietzeit nur zu einem im Vorhinein festgelegten Prozentsatz amortisiert.

Mietkauf

entspricht im Wesentlichen der klassischen Darlehensfinanzierung. Am Ende der Laufzeit geht das Mietkaufobjekt mit Zahlung der letzten Rate in das Eigentum des Mietkaufnehmers über. Die Bilanzierung erfolgt beim Leasingnehmer, d.h. er aktiviert das Objekt in seiner Bilanz und kann entsprechende Abschreibungsmöglichkeiten nutzen.

Unsere Kunden leasen u.a.:

Oldtimer
Youngtimer
Klassiker
Historische Fahrzeuge
Klassische Fahrzeuge
US-Cars
VW Käfer
Porsche 911/912
Corvette C1
Opel Kadett
Ferrari
Lamborghini
Jaguar
Alfa Romeo
und andere ..

Leasing von Oldtimern – Den Traumwagen verwirklichen und dabei sparen

Viele sehnen sich nach altem Blech, reduzierter Technik und dem Geruch von betagtem Leder und Benzin. Doch allzu oft bleibt es beim Traum, der nicht realisierbar scheint. Denn ein gut erhaltener Klassiker schlägt schnell mit mehreren zehntausend Euro zu Buche. Es gibt Wege, sich den Traumwagen leisten zu können: Statt Barkauf oder Kreditfinanzierung ist Leasing eine attraktive Alternative. Denn eine Kreditfinanzierung ist in der Regel sehr viel aufwendiger, langsamer und oft mit hohen Auflagen verbunden, da eine Bank eine Finanzierung lediglich auf die aktuelle wirtschaftliche Situation des Leasingnehmers abstellst, weniger auf das zukünftige Entwicklungspotential und gar nicht auf die Objektsicherheit. Wir bei der FML betrachten alle Faktoren einer Investition.

Hinzu kommen einige Leasingvorteile

  • Leasing schont die Liquidität und diese ist gerade für kleinere- und mittelständische Unternehmen ein kostbares Gut. Insofern lohnt sich Leasing für diese Unternehmen besonders.
  • Ein weiterer Vorteil von Leasing ist die Bilanzneutralität. Das bedeutet, dass die geleasten Objekte weder auf der Aktiv- noch auf der Passivseite der Bilanz auftauchen. Die Bilanzkennzahlen, wie z.B. Eigenkapitalquote, bleiben damit, anders als bei einer Kreditfinanzierung, unverändert. Leasing belastet weder die eigene Kreditlinie noch das Eigenkapital und bietet über die gesamte Laufzeit eine feste Kalkulationsgröße. Die Leasingaufwendungen werden in der Gewinn- und Verlustrechnung als Betriebsausgaben verbucht und sind somit steuerlich in vollem Umfang absetzbar.

Beratung zur passenden Finanzierung

  • Der Wert des Fahrzeuges sollte durch ein entsprechendes offizielles Wert-Gutachten nachgewiesen werden. Alleine zur eigenen Sicherheit und für den Leasing- bzw. Versicherungsabschluss.
  • Der Oldtimer kann nur als Zweitwagen angemeldet werden.
  • Vollkasko-bzw. All-Risk Versicherung ist ein Muss.

Dies sind nur einige der Punkte, die gerade bei Oldtimer-Leasing zu beachten sind und auf die wir Sie aufmerksam machen. Auch für die Fahrzeugversicherung steht Ihnen Herr Zukowsky von Zukowsky Classic Cars zur Seite. Zusammen mit den Vorteilen einer Leasingfinanzierung wird aus dem Klassiker Ihr vielleicht günstigster und schönster Firmenwagen aller Zeiten.